Edel und sportlich – der Trakehner

Der Trakehner stammt aus Ostpreußen und zählt zu den edelsten deutschen Pferderassen, was vor allem daran liegt, dass ausschließlich Englische und Arabischer Vollblüter, Shagya-Araber oder Anglo-Araber zur Veredelung eingekreuzt werden.

Die perfekte Pferderasse für das Dressurreiten

Der hohe Vollblutanteil führt zum eleganten Erscheinungsbild des typischen Trakehners mit deutlich ausgeprägtem Widerrist, kräftigem Rücken und schräger, gut bemuskelter Kruppe. Der Kopf ist gerade, mit ausdrucksvollen, wachen Augen und ein wohlgeformter Hals rundet das Bild eines guten Sportpferdes ab.

Beliebte Artikel

Blogroll

Top Kommentare

Letzte Antworten